titel 004 Kopie

Website von Thomas Baumgartner

15 Schritte 

 Fünfzehn sichere Schritte                               

 

  1.  Such dir etwas Negatives, und klammere dich daran.
  2.  Mache aus einigen Mücken Elefanten.
  3.  Gehe positiven, glücklichen Menschen aus dem Weg.
  4.  Sprich mit negativen Menschen darüber, wie unfair und ungerecht die Welt doch ist.
  5.  Beeile dich in Hast zu kommen – möglichst bei etwas Unwichtigem.
  6.  Lies nichts Lustiges – hör auch nicht hin, bei so etwas.  
  7.  Vor allem: NICHT LACHEN – tatsächlich ist nichts wirklich lustig.
  8.  Überlege lieber, wie alles sein könnte, wenn das Leben nur nicht so gemein und ungerecht wäre.
  9.  Ruf jemand an, der dich mal verletzt hat, und versuche dich zu rächen
  10.  Such dir etwas, was dich runterzieht:
  11.  vielleicht etwas, das Dir einmal passiert ist und was Dir noch heute peinlich ist.
  12.  und dann such dir Leute, die dir dabei helfen, festzustellen, was Du für ein Versager bist.
  13.  Such dir einen Grund für Selbstmitleid – Du warst doch schon immer ein Pechvogel. 
  14.  Wenn du dich schlecht fühlst – sprich nicht darüber, behalte es für dich.  
  15.  Schieb die Schuld für deine Probleme auf jemand anderes – ganz gleich, wer das ist.

 

Fünfzehn sichere Schritte        . . . . sich den Tag zu verderben